Rohstoffe

LA

Gummi

Als Rohstoff für die Gummifäden dient Latex, der vom Hevea Baum (Kautschukbaum) gewonnen wird. Durch Extrusion wird aus dem Latex der für die weitere Verarbeitung nötige Ausgangsstoff. Die eigentliche Elastizität erhält Gummi durch Vulkanisation, also die Zugabe von Schwefel. Gummi ist also ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff, der sehr elastisch, und schwer entflammbar ist. Gummi ist sehr langzügig und damit hochelastisch. Einsatz findet Gummi in Heim- und technischen Textilien, sowie im orthopädischen Bereich in Bandagen und Kompressionsstrümpfen. Da viele Personen auf Latex allergisch reagieren wird zunehmend auf Elastane, als elastische Funktionsfaser, umgestellt.

Funktionen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Techtextil in Frankfurt:

Halle 12.1, Stand D10
23. April—26. April 2024