Hochfest

Wenn immer ein textiles Gewebe besonderen Beanspruchungen standhalten muss, dann kommen hochfeste Garne zum Einsatz. Etwa im Automotive-Bereich bei Sicherheitsgurten oder bei persönlicher Schutzausrüstung, Arbeitsbekleidung oder auch in verschiedenen industriellen Anwendungen sind hohe Belastungen, Materialbeständigkeit oder möglichst geringe Verformung entscheidende Eigenschaften, die den Einsatz von hochfesten Garnen voraussetzen.

Sie verhindern, dass es zu Materialermüdung, Beschädigungen oder gar zum Gewebebruch kommt. Hochfeste Garne müssen unter bestimmten Belastungsanforderungen aber auch Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit oder Temperatur aushalten, ohne dass sich das Material verändert oder seine Eigenschaften verliert. Hohe Festigkeit und Belastbarkeit sind somit die wichtigsten Eigenschaften, die auf hochfesten Garnen basieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Techtextil in Frankfurt:

Halle 12.1, Stand D10
23. April—26. April 2024